Suche
  • Kontakt zum Bezirksverband
  • E - mail: manfr.hartmann@t-online.de
Suche Menü

Beratung für schwerhörige und spätertaubte Menschen in Unterfranken in neuen Händen

Die Beratung für schwerhörige Menschen des Paritätischen Wohlfahrtsverbands in Unterfranken wurde vor kurzem in neue Hände übergeben. Kim Mundinger, die dieses zum damaligen Zeit ganz neue Angebot seit Frühjahr 2018 aufgebaut hat, entschied sich jetzt dafür, neue berufliche Wege zu gehen. Dies nahm der Vorstand des Bezirksverbands Unterfranken der Schwerhörigenvereine und Selbsthilfegruppen zum Anlass, sich mit einem Blumenstrauß persönlich von ihr zu verabschieden. Vorsitzender Manfred Hartmann bedankte sich ganz herzlich für die in den letzten Jahren geleistete Aufbauarbeit. „Für uns ist vor allem die gute Zusammenarbeit zwischen der Schwerhörigen-Beratung und unseren Selbsthilfegruppen besonders wichtig und das hat Kim Mundinger hervorragend gelöst“, sagte er bei ihrer Verabschiedung.

Ihrer Nachfolgerin, Julia Kratz wünschte Manfred Hartmann einen guten Start in dem neuen Aufgabengebiet und freut sich auf eine künftige gute Zusammenarbeit. Julia Kratz ist Sozialpädagogin und bringt bereits Erfahrung im Kontakt mit hörbehinderten Menschen mit.

Aufgabe der Stelle ist es, Menschen mit Hörbehinderungen über mögliche Hilfen und Unterstützungsangebote zu beraten, sie bei der Durchsetzung ihrer sozialrechtlichen Ansprüche zu begleiten und gemeinsam mit ihnen Strategien zu erarbeiten, wie sie ihre Behinderung im Alltag besser bewältigen können. Neben schwerhörigen und spätertaubten Menschen sollen auch CI-Träger und Tinnitusbetroffene angesprochen werden.

Die Beratungsstelle hat ihren Sitz in der Würzburger Geschäftsstelle des Paritätischen, ist aber im Rahmen mobiler Einsätze in ganz Unterfranken unterwegs. In Würzburg, Schweinfurt, Aschaffenburg, Lohr und Karlstadt werden Sprechstunden angeboten. Neben der Beratung einzelner Klientinnen und Klienten und der Zusammenarbeit mit den Schwerhörigenvereinen und Selbsthilfegruppen für hörbehinderte Menschen gehört auch die Öffentlichkeitsarbeit zum Thema Schwerhörigkeit mit zu den Aufgaben des Dienstes.

Finanziert wird dieses Angebot weitgehend im Rahmen der Förderung der Offenen Behindertenarbeit durch den Bezirk Unterfranken und das Land Bayern.

Weitere Informationen erhalten Sie beim
Paritätischen Wohlfahrtsverband
Dienste für Hörbehinderte
Julia Kratz
Münzstraße 1
97070 Würzburg
Tel. 0931 35401-16
Fax 0931 35401-11
E-Mail: julia.kratz@paritaet-bayern.de

Foto: M.Hartmann, BVU-UFR

Verabschiedung von Fr. Kim Mundinger
und Einführung Ihrer Nachfolgerin Fr. Julia Kratz
am 16. Juni 2021 durch den Bezirksverband
Unterfranken der Schwerhörigenvereine und
Selbsthilfegruppen e.V.

Personen von links:

Frau Kim Mundinger, Herr Franz Frankenberger (stv. Vorsitzender Bezirksverband Ufr. der Schwerhörigen), Frau Julia Kratz, Frau Kathrin Speck (Geschäftsführerin des DPWV-Unterfranken), Herr Manfred Hartmann (Vorsitzender des Bezirksverband Ufr. der Schwerhörigen).

Skip to content